Todesfälle

Durch eine persönliche oder öffentliche Katastrophe wird das Leben eines einzelnen oder einer Gruppe von Menschen „ver – rückt“. Die Notfallseelsorge will durch menschlichen Beistand Hilfe anbieten, dem eigenen Leben wieder Struktur zu verleihen.

In einem Notfall muss es oft sehr schnell gehen. Die Notfallseelsorge will Prozesse verlangsamen und einen geschützten Raum für die aufbrechenden Gefühle schaffen. So können Menschen z.B. in Würde persönlich von einem Verstorbenen Abschied nehmen oder in Ruhe überlegen, was als Nächstes geschehen sollte.

Die Notfallseelsorge will über die menschliche Unterstützung hinaus die Frage nach dem „Warum?“ des Schicksalsschlags aushalten. Falls die betroffenen Menschen nach einer Antwort auf diese Frage suchen, soll ein hoffnungsvoller „Horizont“ eröffnet werden, der unser Leben übersteigt.